Motto - 2017


Achtung! Rennmäuse im Dortmunder Osten unterwegs!

 

10 Wochen intensives Training sind vorbei; das Ziel, eine Stunde am Stück zu laufen ist erreicht.

 

20 Trainingsabende, 1 Abend mit Ernährungsberatung und  1 Trainingsabend im Stadion Rote Erde anlässlich des 24-Stunden-Spendenlaufes ließen die Zeit wie im Flug vergehen.

 

Viele „Klimazonen“ haben wir durchlaufen:

Der Start im Mai bei 12 Grad und Regen bis hin zu 32 Grad Celsius bei schwülen Verhältnissen.

 

Am 7.7. wurde der Stundenlauf absolviert.

20 Teilnehmer/-innen haben das Ziel erreicht und wurden von allen LWT Lauf-und Walkinggruppen mit einem Spalier am Platz empfangen und erhielten unter großem Applaus ihre Urkunden und Medaillen.

Wir sind stolz, dass Wolfgang Seebacher, einer unserer erfahrensten Läufer, eine Anschlussgruppe für unsere Einsteiger anbieten wird, so dass das Erlernte gefestigt und ausgebaut werden kann.

 

Es bereitet mir immer Freude, den von Fachleuten aufgestellten Trainingsplan zu proben. Grandios:

Es hat wieder einmal geklappt!!!

 

Dies klappt aber auch nur, wenn die Teilnehmer mit Freude, Motivation, Ehrgeiz und Regelmäßigkeit am Training teilnehmen. Mit solch positiv eingestellten Personen haben wir es dieses Jahr aufs Neue zu tun gehabt.

 

Im Gespräch mit den neuen Teilnehmer/innen ist mir gestern nochmal mein Einsteigerkurs von 2001 vor Augen geführt worden.

Wer sagt, dass Laufen immer Spaß macht, hat nur bedingt Recht. Der Spaß kommt wirklich erst nach einigen Wochen. Auch am Ende des Kurses fragt man sich unterwegs:

Warum überhaupt?

Wir geben allen den Tipp: Lasst euch die nächsten Wochen nochmal beim Laufen mit Gesprächen in der Gruppe ablenken. Erst wenn man mehrfach wiederholt die Stunde gelaufen ist, kann man mit seiner Kondition spielen und vertraut dem Erlernten. Und dann kommt der Spaß. Garantiert.

 

Ich bin mir sicher, dass die diesjährigen Absolventen im nächsten Jahr unseren Spaß am Laufen an unsere neuen Einsteiger weitergeben können.

 

Die Steilvorlage zu dem diesjährigen Motto des Kurses haben die Ex-Einsteiger durch einen Shirt-Aufdruck  „Die Rennmäuse 2017 sagen Danke!“ selbst gegeben.

 

Dazu meine Anmerkung:

 

„Die Rennmäuse (Gerbillinae) bewohnen die Wüsten, Halbwüsten, Steppen und Savannen Afrikas und Asiens. Sie sind die größte Gruppe der Nagetiere, die an ein Leben in trockener Umgebung angepasst ist.“

 

Unser Stundenlauf bei einer Temperatur von 30 Grad Celsius war daher artgerecht und wurde selbstverständlich locker von allen geschafft!

 

Nicht nur durch die Teilnehmer macht der Einsteigerkurs immer Spaß. Die ganze Gemeinschaft des LWT ist mit großer Motivation und Hilfe dabei, dass wir die neuen Gesichter auf Dauer integrieren, sei es bei den Walkern oder in den Laufgruppen.

 

Schön war´s; danke dafür! Freu' mich auf April 2018!

 

(Autorin: Elke)

 

... weitere Bilder gibt es hier ...

aktualisiert am 03.08.2017 - W.D